Schlafstörungen/epileptische Anfälle?

Nach nunmehr zwei Jahren andauernden Drängen im SPZ wegen Lucas seiner Schlafstörungen und der damit verbundenen Schlafstörung meinerseits, haben wir nun endlich einen Termin im Epilepsie-Zentrum erhalten. Da hatten wir auch am Montagabend einen Termin mit dem Spezialisten. Dem haben wir unsere Problematik erzählt… erst einmal war er verwundert, dass wir erst jetzt zu ihm gekommen sind (!) und weiterhin hat er zu uns gesagt, dass die Schlafstörungen von Lucas evtl. eine Art epileptischer Anfall sein kann, was bei unseren Angelmännern ja nicht so unüblich ist.

Er fragte uns, ob es uns schon aufgefallen ist, wenn Lucas wach wird, dass er vorher zuckt. Da meinte ich, dass es mir noch nicht aufgefallen ist, da ich ja zu der Zeit selber schlafe. Sven sei es aber schon mehrmals aufgefallen. Der Arzt meinte, es könnte dann so eine Art Stromstross in seinem Kopf sein, wovon Lucas nicht wieder einschlafen kann und daher meistens bzw. zurzeit überwiegend so früh (seit nunmehr 4 Wochen jeden Morgen um rund 4 Uhr wach) wach ist.

Jetzt wird erst mal unter einem normalen EEG geguckt, ob solche Anzeichen zu sehen sind. Ein 24-Stunden-EEG ist jetzt völlig vom Tisch. Der Arzt meinte, dass brauche man nicht zu machen, zumal es für Lucas, für mich und für die EEG-Schwestern zur Stress bedeuten würde.

Ich habe dem Arzt auch gesagt, dass Lucas ab und zu Absencen hat, aber ich sie manchmal dann auch wieder nicht bemerke, was ja eigentlich auch merkwürdig ist. Ab und an macht Lucas schon komische Bemerkungen bzw. Bewegungen, wo ich auch gleich an Epilepsie denke… Wir werden jetzt erst einmal die Untersuchungen im Epilepsie-Zentrum abwarten. Sollten es keine Anfälle sein, werden wir verschiedenen Medikamente für Schlafstörungen ausprobieren.

Drückt uns mal die Daumen, dass es nicht wirklich Epilepsie ist…..

Aber wenn es so sein sollte, können wir ja auch etwas dagegen machen und wir wissen, woran wir sind. Ich gehe davon aus, dass es auch nicht so schlimme epileptische Anfälle sein werden, da es bisher ja auch nicht so schlimm gewesen ist…..

Hinterlasse eine Antwort