Krankengymnastmnastik – 2009 bis heute

Nach der Aussage des Kinderarztes bei der U5 haben wir im September 2009 mit Lucas angefangen Krankengymnastik nach Bobath zu machen. Bevor wir mit der KG angefangen haben, konnte er nur sehr schlecht robben, meistens über die rechte Seite, sitzen konnte er noch gar nicht. Mit dem Robben hat es sehr schnell geklappt, zwar war es meistens ein einseitiges Robben, aber er konnte sich jetzt wenigstens etwas mehr bewegen.

Im Frühling 2010 konnte er schon einwenig krabbeln und sich sehr schlecht und wackelig alleine hinsetzen.

Im Sommer/Herbst 2010 hatte Lucas angefangen an der Hand zu laufen, sehr robotormäßig, wackelig und unsicher. Alle, unsere Nachbarn, die Familie etc. haben  sich gefreut, welche Fortschritte Lucas gemacht hat.

Im Februar 2011 haben wir vermehrt angefangen Lucas zum Laufen zu bewegen. Leider hatte er sich zu diesem Zeitpunkt sehr stur verhalten und wollte überhaupt nicht alleine Laufen.

Ende Sommer 2011 hat Er dann angefangen einige kleine Schritte alleine zumachen. Wir haben es vermehrt auf dem Hof bei uns Zuhause probiert und bald wollte er nur noch alleine mit den Kindern laufen. Immer noch sehr wackelig und unsicher, aber alleine. Das ist ein super Fortschritt für ihn, zumal die Ärzte in der Humangenetik uns gesagt hatten, dass es, wenn überhaupt, sehr lange dauern wird. Es ist für mich auf jeden Fall einfacher, da ich Lucas nicht mehr die ganze Zeit tragen muss.

Lucas beim alleinigen Laufen - Oktober 2011  Im Herbst 2011 sind wir vermehrt mit seinem Laufwagen rausgegangen, den ihm der Osterhase geschenkt hat.

Lucas beim Blätter sammeln - Oktober 2011

Hinterlasse eine Antwort