Der Vergleich mit einem Auto

Als ein Ehepaar die Behinderung ihres Kindes erklärt bekamen sagte der Arzt folgendes:

 

Ziehen Sie doch mal einen Vergleich mit einem Auto:

 

> Jeder wünscht sich ein schnelles, schnittiges und rasantes Auto, sagen

> wir mal einen Ferrari. Sie haben aber keinen Ferrari bekommen sondern

> nur einen alten VW “Käfer”.

> Wenn der Ferrari Fahrer nicht vorsichtig mit seinem Auto umgeht, z. B.

> falsch schaltet, mit quietschenden Reifen an fährt, den TÜV und die

> Wartungsarbeiten vernachlässigt wird er nicht lange Freude an seinem

> Automobil haben und eine Weltumrundung wird dieses tolle Auto dann auch

> nicht schaffen. Ein teures, schnelles, schnittiges Auto zu kaufen,

> garantiert noch lange keine unbeschwerte Fahrfreude für die nächsten

> Jahre.

> Wenn Sie ihren “Käfer” pfleglich behandeln und vorsichtig mit ihm

> umgehen, können sie auch mit dem VW Käfer rund um die Welt fahren. Sie

> kommen vielleicht nicht so schnell ans Ziel und müssen öfter eine Rast

> machen. Dabei lernt man aber die Menschen und Länder viel besser kennen

> als wenn man nur durchrast…………